Ibach SZ - Weihnachtsdeko stürzt auf Passanten – sechs Personen verletzt
Aktualisiert

Ibach SZWeihnachtsdeko stürzt auf Passanten – sechs Personen verletzt

Im Mythen Center Schwyz ereignete sich am Samstagnachmittag ein Unfall. Sechs Personen mussten in die umliegenden Spitäler gebracht werden.

von
Philippe Coradi
Jonas Bucher

Grosser Rettungseinsatz im Mythen Center in Ibach SZ: Eine Weihnachtsdekoration hat mehrere Personen verletzt.

20min/BRK-News

Im Mythen Center in Ibach SZ hat sich am Samstag kurz vor 14 Uhr eine Weihnachtsdekoration von der Decke gelöst. Das Mythen Center wurde daraufhin um 15 Uhr geschlossen.

Ein News-Scout berichtete, dass in der Eingangshalle des Mythen Centers ein Teil der Deko auf Passanten gefallen sei. Die Sanität habe mehrere Menschen aus dem Innenbereich des Centers abtransportiert.

Die anwesenden Personen seien per Durchsage gebeten worden, wegen eines technischen Defekts schnellstmöglich das Gebäude zu verlassen. Nebst der Sanität waren auch die Feuerwehr, die Polizei sowie ein Rettungshelikopter vor Ort.

1 / 7
Rettungskräfte fahren vor dem Einkaufszentrum auf.

Rettungskräfte fahren vor dem Einkaufszentrum auf.

20min/News-Scout
Beim Unfall gab es mehrere Verletzte.

Beim Unfall gab es mehrere Verletzte.

20min/News-Scout
Die  Polizei untersucht den Unfallort.

Die Polizei untersucht den Unfallort.

BRK News

Die Kantonspolizei Schwyz bestätigt auf Anfrage von 20 Minuten, dass durch die heruntergestürzte Konstruktion sechs Personen verletzt wurden. Sie mussten von Rettungskräften in die umliegenden Spitäler gebracht werden. Eine Person wurde schwer verletzt und musste mit dem Helikopter in eine Spezialklinik geflogen werden.

Die Polizei habe aus Sicherheitsgründen das Center geschlossen. Die Polizei klärt nun ab, wie es zu diesem Unglück kommen konnte.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Die Verwendung deiner Beiträge durch 20 Minuten ist in unseren AGB geregelt: 20min.ch/agb

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung