Mehrfach eingebrochen
Aktualisiert

Mehrfach eingebrochen

Ein 31-jähriger Italiener ging der Solothurner Polizei ins Netz, nachdem er zwischen April und Anfang Juli in mehreren Ortschaften in Restaurants und Clubs eingebrochen war.

Dabei hatte er mehrere Tausend Franken erbeutet und einen Sachschaden von insgesamt 13  000 Franken angerichtet. Mit dem gestohlenen Bargeld hatte der Mann primär Drogen und Lebensmittel beschafft, schreibt die Polizei Kanton Solothurn in einer Mitteilung.

Deine Meinung