Aktualisiert 25.12.2007 12:31

Mehrfamilienhaus in Muri BE brannte - hoher Schaden

Bei einem Brand in einem älteren Mehrfamilienhaus in Muri BE ist am frühen Morgen des Weihnachtstages ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Die Brandursache ist noch nicht bekannt.

Entdeckt wurde das Feuer kurz nach Mitternacht von einem Nachbarn, der Rauch aus der obersten Wohnung aufsteigen sah. Die Feuerwehr Muri-Gümligen und die Berufsfeuerwehr Bern konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Die oberste Wohnung wurde gemäss Polizeiangaben durch das Feuer weitgehend zerstört. Die beiden darunter liegenden Wohnungen erlitten Wasserschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.

In der vom Brand betroffenen Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand zuhause. Hingegen kam der Hund ums Leben, der sich in der Wohnung befand. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.