Mehrheit gegen Steuergeschenke
Aktualisiert

Mehrheit gegen Steuergeschenke

Die Mehrheit der Schweizerinnen und Schweizer begrüsst den Steuerentscheid des Bundesgerichts: Laut einer Umfrage halten es 61 Prozent für richtig, degressive Steuersysteme zu verbieten.

24 Prozent finden den Steuerentscheid nicht richtig, 15 Prozent haben keine Meinung, wie die am Samstag im «Blick» veröffentlichte Umfrage ergab. Das Bundesgericht hatte Anfang Juni eine Beschwerde gegen den Kanton Obwalden gutgeheissen und die verhältnismässig tiefere Besteuerung höherer Einkommen für verfassungswidrig erklärt.

Beim Thema «Minarette» ist die Bevölkerung gespalten, wie die Umfrage weiter zeigt. 43 Prozent wollen den Bau von Minaretten weiterhin erlauben, 39 Prozent sind für ein Verbot, 18 Prozent haben keine Meinung. Nur 63 Prozent der Befragten wussten allerdings präzis, was ein Minarett überhaupt ist. Für ein Verbot sprachen sich SVP-Wähler aus, gegen ein Verbot SP-Wäher. (sda)

Deine Meinung