Aktualisiert 28.02.2015 08:31

Dietlikon ZHMehrzwecksaal ist aus Sicherheitsgründen zu

Die Gemeinde Dietlikon hat den Fadacher-Saal aus Sicherheitsgründen per sofort geschlossen. Bei der an Drähten hängenden Holzdecke seien Verformungen festgestellt worden.

Der Fadacher-Saal in Dietlikon wurde nach einer Kontrolle geschlossen.

Der Fadacher-Saal in Dietlikon wurde nach einer Kontrolle geschlossen.

Diese deuten auf eine Verschlechterung der Aufhängung hin, schreibt die Gemeinde auf ihrer Homepage. Die Verformungen, über die am Freitag auch der «Zürcher Unterländer» berichtete, hätten ein Bauingenieur sowie ein Holzfachmann bei der Kontrolle der Deckenkonstruktion festgestellt. Seit dem Unglück im Hallenbad Uster vom Mai 1985 finde diese Überprüfung regelmässig statt, schreibt die Gemeinde.

Der als Mehrzweckraum genutzte Saal wurde 1972 erstellt. Er ist mit Holz ausgekleidet und verfügt über eine herabgehängte Holzdecke, die mittels Drähten an der Betondecke befestigt ist. Ergänzt wird die Aufhängung durch vertikale Nagelverbindungen. Diese Sicherung ist laut der Gemeinde bereits 2010 mit Verschraubungen verstärkt worden.

Trotz Schliessung des Saals kann die Kinderfasnacht samt Maskenball am Samstagabend stattfinden. Für den Anlass steht ein beheiztes Festzelt zur Verfügung. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.