Mein Horrordate: «Mein Date hat sich betrunken auf den Tisch gelegt»

Publiziert

Mein Horrordate«Mein Date hat sich betrunken auf den Tisch gelegt»

Dario (34) trifft sich mit der schönen Stefanie (33). Was als absolutes Traumdate beginnt, endet mit einer sturzbetrunkenen Stefanie.

von
Meret Steiger
Darios (34) erstes Date mit Stefanie (33) hat ein unangenehmes Ende: Sie betrinkt sich, tanzt auf ihm Lapdance und beginnt, ihn abzulecken und die Frauen am Tisch nebenan zu küssen. 

Darios (34) erstes Date mit Stefanie (33) hat ein unangenehmes Ende: Sie betrinkt sich, tanzt auf ihm Lapdance und beginnt, ihn abzulecken und die Frauen am Tisch nebenan zu küssen. 

Getty Images

Darum gehts

«Wir haben uns auf einer Dating-App kennen gelernt und ein paarmal versucht, uns zu treffen. Irgendwann, an einem Sonntagnachmittag, klappt es dann endlich und ich hole Stefanie bei ihr zu Hause ab. Als ich sie sah, bin ich total geflasht: Sie ist superstylish angezogen und genau mein Typ! Wir fahren dann gemeinsam in die Stadt.

Dort unterhalten wir uns wunderbar: Obwohl es unser erstes Date ist, ist es entspannt und angenehm, wir verstehen uns auf Anhieb super. Als wir durch eine Gasse schlendern, fragt mich Stefanie sogar, ob sie sich bei mir einhängen darf – um zu sehen, ob unser Laufrhythmus passt. Es war wunderbar!

«Stefanie wird immer offener, aber auch offensiver»

Wir setzen uns in eine Bar. Ich bin mit dem Auto da und muss am Montag arbeiten, deswegen trinke ich nichts Alkoholisches. Stefanie schon, dabei habe ich mir aber nichts gedacht. Stefanie wird immer offener, aber auch offensiver. Wir sprechen über persönliche Dinge, sie erzählt mir von ihrem letzten Date, das schrecklich in die Hosen ging. Es ist ein richtig gutes Gespräch, ich habe meinen Arm um sie gelegt und dann wird es plötzlich schräg.

Stefanie beginnt, meinen Hals abzulecken und mit ihrer Zunge an meinem Ohr zu spielen. Dann fängt sie an, Musik auf ihrem Handy abzuspielen und dazu zu tanzen – auf mir. Ich bekomme mitten in der Stadt, an einem Sonntagnachmittag, eine Art Lapdance. Es ist wahnsinnig seltsam, aber ich wehre mich nicht aktiv. Ist ja auch eine neue Erfahrung, denke ich mir.

«Sie flirtet mit den Frauen am Nebentisch»

Stefanie ist eindeutig betrunken, aber ihr Verhalten ist auch lustig. Bis es dann noch mehr eskaliert: Auf einmal ist Stefanie am Nebentisch, wo mehrere Frauen sitzen. Ich weiss, dass Stefanie bi ist, hätte jetzt aber nicht damit gerechnet, dass sie während unseres Dates noch eine Frau abschleppen möchte. Stefanie redet mit den Frauen, wird touchy und knutscht sogar mehrere dieser Frauen ab. Ich habe das Gefühl, ich bin im falschen Film.

Mich hat Stefanie anscheinend völlig vergessen. Ich sage ihr, dass ich gehen muss, aber sie reagiert nicht mal. Inzwischen sind andere Menschen in der Bar auf Stefanie aufmerksam geworden und ich bekomme missbilligende Blicke. Aber was soll ich denn tun? Das ist mein erstes Date mit ihr!

«Und dann kotzt Stefanie neben den Tisch!»

Die Frauengruppe geht, die Kellner räumen die Tische ab und auch ich bin bereit zu gehen. Nicht so Stefanie: Sie legt sich, ungelogen, quer über einen der Tische und erklärt, dass sie noch nicht gehen will und noch eine Runde nimmt. Der Schlitz in ihrem Jupe sorgt für einen Höschenblitzer und ich will zu diesem Zeitpunkt im Boden versinken.

Der Kellner bringt ihr einen letzten Tequila-Shot, den sie beherzt herunterstürzt – nur um sich gleich danach neben den Tisch zu übergeben. Ja, wirklich – Stefanie kotzt neben den Tisch. Nachdem ich sie erneut zum Gehen aufforderte, sie aber lieber mit einem Kellner tanzte, habe ich genug. Es ist inzwischen auch 23 Uhr, ich muss wirklich gehen. So stelle ich ihre Habseligkeiten auf die Bar, gebe dem Kellner Bescheid und gehe.

Am nächsten Tag schreibt Stefanie mir, sie sei gegen vier Uhr zu Hause gewesen und wisse gar nicht mehr richtig, wie wir uns verabschiedet haben. Kein Wunder: Wir haben uns ja auch nicht wirklich verabschiedet. Ich erzähle ihr die Details und es ist ihr schrecklich peinlich. Ich finde es einfach schade: Das Date hat so wunderbar angefangen, es hätte nicht so enden müssen.»

*Namen geändert

Möchtest du mehr solche Geschichten lesen? Hier findest du mehr Horrordates. 

Hast du dich bei einem Date schon mal betrunken?

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Hast du oder hat jemand, den du kennst, Probleme mit Alkohol?

Hier findest du Hilfe:

Sucht Schweiz, Tel. 0800 104 104

Blaues Kreuz Schweiz, Beratungsstellen

Safezone.ch, anonyme Onlineberatung bei Suchtfragen

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

My Drink Control, Selbsttest

Deine Meinung