Mein Horrordate - «Mein Date hat sich über meinen Penis lustig gemacht»
Publiziert

Mein Horrordate«Mein Date hat sich über meinen Penis lustig gemacht»

Ben* (28) hofft auf eine heisse Nacht mit Anna* (25). Ihre Kommentare über sein bestes Stück haben die Stimmung aber schnell ruiniert.

von
Meret Steiger
Zwischen Ben* und Anna* hat es ordentlich geknistert – bis sie sich ausgezogen haben. 

Zwischen Ben* und Anna* hat es ordentlich geknistert – bis sie sich ausgezogen haben.

Illu: Anna Deér

Darum gehts

  • Ben* (28) sucht in den gängigen Datingportalen nicht nach der Liebe, sondern eher nach unverfänglichen Abenteuern.

  • Seine Nachrichten mit Anna* (25) werden auch schnell explizit, die beiden verabreden sich.

  • In Annas Wohnung angekommen, läuft noch alles ganz gut.

  • Als die junge Frau Ben allerdings die Boxershorts auszieht, macht sie einen Kommentar, der die Stimmung sofort ruiniert.

  • Nun hinterfragt Ben sein bestes Stück – und seinen Frauengeschmack.

«Ich will ganz ehrlich sein, ich bin nicht auf der Suche nach der grossen Liebe oder generell einer festen Beziehung. Ich nutze Tinder und andere Dating-Apps in erster Linie für Treffen, die eher sexueller Natur sind. Aber das ist ja auch kein Problem, solange man das früh genug kommuniziert.

Ich sehe ganz okay aus und habe viel Humor, entsprechend habe ich keine Probleme, gleichgesinnte Frauen zu finden, die ebenfalls nur auf «das Eine» aus sind. So war das auch bei Anna: Unser Gespräch in der App ist schnell erotisch geworden und wir haben uns für das folgende Wochenende bei ihr zuhause verabredet.

«Alles war gut, bis sie meine Boxershorts ausgezogen hat»

Freitagabend stehe ich bei Anna vor der Tür. Sie öffnet mir, ungelogen, in Unterwäsche und so einem fast durchsichtigen Jäckchen, keine Ahnung, wie die heissen. Es ist jedenfalls richtig heiss! Ich freue mich tierisch und bin sehr bereit, die kommenden Stunden mit Anna zu geniessen. Sie bringt mir noch ein Glas Wein aus der Küche und dann verschwinden wir auch schon ins Schlafzimmer.

Dort angekommen ziehen wir uns genüsslich gegenseitig aus, alles ist wunderbar. Anna hat einen fantastischen Körper und ich kann es kaum erwarten, den genauer zu erkunden. Sie ist bereits nackt, als sie mir meine Boxershorts herunterzieht…. und anfängt zu lachen. «Oh, der ist ja süss! Wächst der noch?» Ich bin wie versteinert – und meine Erektion verabschiedet sich sofort.

«Hätte sie doch nur nichts gesagt»

Ich bin völlig perplex. Noch nie hat eine meiner Sexualpartnerinnen so etwas über meinen Penis gesagt. Ehrlich gesagt, bin ich mir auch ziemlich sicher, dass er eine völlig normale Grösse hat. Ich bin sichtlich verunsichert, aber Anna legt ernsthaft noch nach: «Keine Ahnung, ob das genug ist, um eine Frau wie mich zu befriedigen.»

Ich traue meinen Ohren kaum. Was ist hier los? Meine Stimmung ist komplett im Eimer und ich rücke von Anna weg, verzweifelt auf der Suche nach meiner Unterhose. Während ich immer noch ein bisschen sprachlos bin, krebst Anna plötzlich zurück und erklärt mir, dass das eben ihr Fetisch sei. Hä?

«Anna steht darauf, Männer zu beleidigen»

Sie erzählt mir weiter, dass es sie anturnt, wenn sie Männer degradieren oder beleidigen kann – eben zum Beispiel, indem sie sich über den vermeintlich kleinen Penis lustig macht. Ich bin wirklich sehr offen für allerlei Fetische, aber sowas muss echt vorher abgesprochen werden. Sonst gibt es so ein kleines Trauma, wie ich es jetzt habe.

Annas Kommentare haben nämlich nicht nur den Abend mit ihr ruiniert, ich hatte danach auch eine ganze Weile Probleme damit, mich vor anderen Frauen auszuziehen. Dabei weiss ich, dass mein Penis eine gute Grösse hat – aber dieses unangenehme Gefühl, als Anna mich ausgelacht hat, werde ich nie vergessen.

*Name geändert

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

7 Kommentare