Aktualisiert 07.07.2011 11:32

Doktor Sex«Meine Frau weint nach dem Orgasmus»

Seit zwei Monaten wird Alains Frau jeweils nach dem Orgasmus von Tränen überwältigt. Ihn stört das nicht, trotzdem möchte er wissen, was der Grund ist für ihre unkontrollierten Gefühlsausbrüche.

Frage von Alain (34) an Doktor Sex: Ich und meine Frau sind seit acht Jahren ein Paar. Seit ungefähr zwei Monaten weint sie oft nach dem Orgasmus. Mich stört das nicht, aber ihr ist es peinlich. Was könnte der Grund sein für das Weinen?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Alain

In unserer Vorstellung wird oft automatisch Lachen mit Glück und Weinen mit Unglück in Verbindung gebracht. Die Art einer Gefühlsäusserung zeigt aber nicht immer die tatsächliche Qualität eines Gefühls. Manchmal lachen wir, wenn wir traurig sind oder können vor Freude die Tränen nicht zurückhalten.

Beim Orgasmus werden körperliche und seelische Spannung ganz plötzlich gelöst und das Bewusstsein wird überflutet von unkontrollierbaren Empfindungen und Emotionen. Zuweilen drängen sich beim Höhepunkt auch verdrängte (Beziehungs-)Probleme oder Erlebnisse an die Oberfläche. Das alles, aber auch die Erfahrung, in gewissen Situationen ausgeliefert zu sein und von Gefühlen überwältigt zu werden, kann Angst machen – und zu Tränen rühren.

Hast du deine Frau schon gefragt, ob sie den Grund für ihre Tränen kennt? Ich bin sicher, dass sie dir etwas darüber erzählen kann.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.