Aktualisiert 11.08.2007 19:18

Meister Lyon verliert in Toulouse

In der 2. Runde der Ligue 1 erlitt Lyon bereits den ersten Rückschlag. Der Titelhalter verlor in Toulouse 0:1. Das Tor des Abends schoss der Schwede Johan Elmander in der 89. Minute.

Am Ende verwandelten die einheimischen Zuschauer das Stadion in einen kochenden Kessel. Siege gegen jene Equipe, die zuletzt sechs Titel in Serie gewonnen hat, sind in Frankreich selten. Ein besseres Vorprogramm hätte sich vier Tage vor der Champions-League-Qualifikation gegen Liverpool kein Toulouse-Supporter wünschen können.

Die Schweden nahmen auf den Verlauf der Partie erheblich Einfluss. Lange vor Elmanders Treffer hatte Kim Källström seinen "Auftritt". Wegen eines ungeahndeten Ellbogenschlags beschimpfte der frühere Teamkollege von Alex Frei den vierten Schiedsrichter und spuckte ihm vor die Füsse. Als Quittung erhielt der Nordländer Rot. Aber selbst in Unterzahl trennte Olympique wenig (oder der Pfosten) vom Ausgleich.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.