Unüberbrückbare Gegensätze: Mel Gibsons Frau reicht Scheidung ein
Aktualisiert

Unüberbrückbare GegensätzeMel Gibsons Frau reicht Scheidung ein

Die Frau des Hollywood-Schauspielers und Filmregisseurs Mel Gibson hat nach fast 29 Ehejahren genug von ihrem Mann.

Wie «People.com» am Montag berichtete, hat Moore die Scheidung eingereicht.

In Gerichtspapieren macht die 53-Jährige «unüberbrückbare Differenzen» gelten. Das Paar hat sieben Kinder im Alter von neun bis 28 Jahren. Sie legten grössten Wert auf die Wahrung der Privatsphäre ihrer Familie während und nach der Trennung, teilten die Noch-Eheleute am Montag mit.

Das Paar hatte sich Ende der 1970er Jahre in Australien kennengelernt und 1980 geheiratet. In den vergangenen Jahren berichtete die Boulevardpresse wiederholt über Eheprobleme.

Der 53-jährige Schauspieler und Regisseur sorgte zuletzt 2006 wegen Trunkenheit am Steuer und einer ausfallenden Schimpftirade bei seiner Festnahme für Schlagzeilen. Gibson machte danach eine Entzugstherapie und nahm regelmässig an Treffen der Anonymen Alkoholiker teil.

Mel Gibson ist vor allem bekannt für den Oscar-gekrönten Film «Braveheart» sowie für «Die Passion Christi».

(sda)

Deine Meinung