Aktualisiert 02.09.2006 06:05

Melanie Winiger hüllenlos

Für ihren neuen Film «Love Made Easy» liess Melanie Winiger die Hüllen fallen. Sie spielt eine Stripperin, die sich den Bagger-Aktivitäten eines Losertypen widersetzen muss.

«Love Made Easy» ist laut «Blick» für den Schweizer Kinogänger «gewöhnungsbedürftig». Für Winiger war der Dreh eine Herausforderung. Nicht nur, weil sie sich nackt zeigen muss, sondern auch, weil sie an der Seite von Oscar-Preisträger Martin Landau spielt.

Dass sich Winiger wie schon in «Achtung, Fertig, Charlie» auszieht, ist für sie nebensächlich: «Mich hat an der Rolle der Stripperin ihre Tiefe interessiert: Natalia ist eine traurige Figur, sie sehnt sich nach einem besseren Leben.»

«Love Made Easy», der unter der Regie von Peter Luisi realisiert worden war, läuft am 14. September in den Kinos an.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.