Aktualisiert 20.07.2005 08:37

Melanie Winiger spielt in Hip-Hop-Drama mit

Die Bombe ist geplatzt: «Breakout» heisst der neue Kinofilm mit Melanie Winiger in der Hauptrolle.

Seit Wochen rätselt man über die Projekte von Melanie Winiger. 20 Minuten weiss nun: Mit dem Hip-Hop-Jugenddrama «Breakout» kehrt die Ex-Miss zurück auf die Kinoleinwand. Sie spielt eine Mitarbeiterin der Jugendanwaltschaft, die sich in einer Arbeitserziehungsanstalt um einen straffälligen Jugendlichen kümmert.

Hip-Hop- und Breakdance verhelfen ihm zu mehr Selbstbewusstsein. Für Winiger ist die Rolle eine grosse schauspielerische Herausforderung. Nun kann sie von der Schauspielschule, die sie in den USA besucht hat, profitieren.

Noch nicht besetzt ist dagegen die männliche Hauptrolle. Ein erstes Casting findet Ende August in Zürich statt. Für die «Breakout»-Regie zeichnet Mike Eschmann verantwortlich, das Drehbuch haben Thomas Hess sowie die beiden «Charlie!»-Autoren Michael Sauter und David Keller geschrieben.

Produziert wird der Film von Lukas Hobi und Reto Schaerli. Der Dreh ist für Januar 2006 geplant. Im folgenden Herbst sollte man Winigers Performance dann in den Kinos sehen können.

Mohan Mani

Casting-Aufruf «Breakout»

Wer möchte an der Seite von Melanie Winiger in «Breakout» die männliche Hauptrolle oder eine Nebenrolle spielen? Zodiac Pictures sucht männliche Darsteller zwischen 14 und 25 Jahren, die sich in der Hip-Hop- und Breakdance-Szene bewegen. Bewerbung mit Steckbrief und aktuellem Porträt-Foto (kein Passfoto) unter Angabe allfälliger Break-dance- und Schauspielerfahrung sowie der Mailadresse bis 8. August an Breakout, Postfach 2004, 6002 Luzern senden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.