Meldepflicht für Ambrosia-Pflanze
Aktualisiert

Meldepflicht für Ambrosia-Pflanze

Für die gefährlichen Ambrosia-Pflanzen gilt im Kanton Bern seit dem 1. Juli eine Meldepflicht.

Das Kraut verbreitet sich relativ rasch und stellt ein ernstzunehmendes Risiko für die Bevölkerung dar. Der Blütenstaub kann Atemnot verursachen, der Hautkontakt löst heftige Allergien aus. Wer eine Ambrosia-Pflanze findet, muss sie ausreissen und im Hauskehricht entsorgen. Dazu sollte man Handschuhe und eine Staubmaske tragen.

Melde-Tel. 031 910 51 53.

Deine Meinung