Aktualisiert 14.07.2009 16:07

DSDS-SchreckMenderes bei Neverland-Einbruch verhaftet

Bei «Deutschland sucht den Superstar» ist er DER Verlierer schlechthin. Jetzt wollte Ex-Casting-Nervensäge Menderes illegal in die Neverland-Ranch von Michael Jackson eindringen - und auch diese Mission ging schief.

von
tom

Bohlen gab Menderes für einen einzigen "Gnade-Auftritt" während der DSDS-Sendereihe 2008 seinen Segen. (Quelle: YouTube)

Ex-Kandidat Menderes ist, wie alle Zuschauer der Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar», ein grosser Fan des verstorbenen King of Pop. Deshalb hatte er beschlossen, ein paar Schritte auf der ehemaligen Jackson-Erde zu wandeln, um seinem Idol die letzte Ehre zu erweisen. Gesagt, getan. Menderes kletterte durch ein Loch im Zaun der Ranch und wurde, wie hätte es anders sein können, in kürzester Zeit von den Sicherheitsleuten des Jackson-Clans festgenommen.

Glücklicherweise (?) berichtete ein TV-Sender gerade wieder mal über den Casting-Schreck und konnte so dem inhaftierten Jackson-Bewunderer wieder auf die Sprünge helfen, wie der Onlinedienst express.de berichtet.

In der Menderes-Sprache tönt das dann so: «Die haben mich dann gegoogelt, meine Homepage entdeckt und dann der Polizei gesagt, dass sie mich nicht verhaften sollen», so der Alleinunterhalter.

Ach ja, wer den Stimmakrobaten vermisst: Menderes hat angedroht, auch dieses Jahr wieder bei den Castings für «Deutschland sucht den Superstar» mitzumachen. Das wäre dann sein siebstes Casting mit Bohlen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.