Aktualisiert 10.10.2005 22:33

Mercedes setzt voll auf die neue S-Klasse

Der DaimlerChrysler-Konzern peilt laut dem Nachrichtenmagazin «Focus» mit der neuen Mercedes-S-Klasse einen Jahresgewinn von einer Milliarde Euro an.

Bis 2007 soll die Modellreihe einen Absatz von 90 000 Fahrzeugen erreichen und damit die Absatzschwäche der E-Klasse ausgleichen. «Unsere gesamten Hoffnungen ruhen auf der neuen

S-Klasse», so ein Mercedes-Werksleiter.

Ungemach droht Chrysler aber in den USA: Wegen Getriebeproblemen müssen rund 30 000 Fahrzeuge der aktuellen Modelle Jeep Liberty, Jeep Wrangler, Chrysler 300, Dodge Magnum, Dodge Dakota, Mitsubishi Raider und Dodge Durango zurück in die Garage.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.