Mercedes-Stern ohne Glanz

Aktualisiert

Mercedes-Stern ohne Glanz

Der weltweite Absatz von Mercedes-Benz ist im Mai im Vergleich zum Vorjahr um 9,2 Prozent eingebrochen. Dafür kletterte der Verkauf der Marke smart um 27,5 Prozent.

Insgesamt ging der Absatz der aus den beiden Marken bestehenden Mercedes Car Group um 5,8 Prozent zurück. Bereinigt um die Zahl der Arbeitstage sei aber das Absatzniveau des Vorjahres erreicht worden, erklärte der Autobauer.

Im Einzelnen setzten Mercedes-Benz 89.500 und smart 12.800 Fahrzeuge ab. Ende Mai lagen den Angaben zufolge bereits 30.000 Bestellungen für den Viersitzer smart forfour vor - mehr als die Hälfte des geplanten Absatzes für 2004. Der Rückgang bei Mercedes-Benz sei zyklusbedingt, erklärte der Konzern. Ausgesprochen positiv sei, dass sowohl die neue Generation der C-Klasse-Limousine als auch der neue SLK bereits wenige Wochen nach ihrer Markteinführung die Marktführerschaft übernommen hätten. (dapd)

Deine Meinung