Diplomatie: Merz vereinbart Besuch in Prag
Aktualisiert

DiplomatieMerz vereinbart Besuch in Prag

Am Rande des Weltwirtschaftsforums konnte Bundespräsident Hans-Rudolf Merz einen Besuch in Tschechien einfädeln. Nächsten Monat reist er nach Prag.

Dies vereinbarte Merz am Freitag am Rande des Davoser Weltwirtschaftsforums bei einem Treffen mit dem tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus. Tschechien hat noch bis Mitte Jahr die EU-Präsidentschaft inne und ist der wichtigste Handelspartner der Schweiz in Zentraleuropa. Bei dem Gespräch hätten beide Seiten die guten politischen und wirtschaftlichen Beziehungen gelobt. Merz empfing am Freitag auch den südkoreanischen Premierminister Han Seung Soo und katarischen Ministerpräsidenten Scheich Hamad al Thani. Beide Gespräche waren Ausdruck gemäss EFD der jeweiligen guten bilateralen Beziehungen. Merz wird seinen diesjährigen Aufenthalt in Davos am Samstag mit Gesprächen mit dem britischen Premierminister Gordon Brown und dem japanischen Premierminister Taro Aso abschliessen. (dapd)

Deine Meinung