Aktualisiert 30.05.2006 18:27

Messerattacke: Mehr Opfer

Die Zahl der Opfer des 16-jährigen Messerstechers von Berlin hat sich auf 41 erhöht.

Wie die Staatsanwaltschaft gestern mitteilte, erlitten 33 von ihnen Schnitt- oder Stichverletzungen. Die erste Blutuntersuchung des jungen Mannes, der am Freitagabend wahllos auf Passanten in der Menge eingestochen hatte, lege «eine deutliche, aber nicht extrem hohe» Alkoholisierung nahe. Eines der ersten Opfer des Teenagers war mit dem Aids-Virus infiziert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.