Geständig: Messerstecher stellt sich der Polizei

Aktualisiert

GeständigMesserstecher stellt sich der Polizei

Ein 24-jähriger Messerstecher hat sich in St. Gallen der Polizei gestellt. Er hatte in der Nacht auf den 17. Mai beim St. Galler Hauptbahnhof einen 28-Jährigen durch einen Stich erheblich verletzt.

Das Untersuchungsamt setzte den Täter in Haft, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei war dem Messerstecher durch Hinweise aus der Bevölkerung auf die Spur gekommen und hatte ihn mehrere Tage lang gesucht.

Schliesslich meldete sich der 24-Jährige selber bei der Polizei. Der Mann habe die Tat zugegeben, heisst es. Das Opfer konnte am vergangenen Dienstag das Spital verlassen.

(sda)

Deine Meinung