Messerstecherei im Kleinbasel
Aktualisiert

Messerstecherei im Kleinbasel

Mit Messerstichen ist ein Mann im Kleinbasel verletzt worden. Der mutmassliche Täter ist am Tatort festgenommen worden, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Der Streit eskalierte gegen 16.45 Uhr in der Isteinerstrasse. Zuerst stritten sich die beiden aus Serbien-Montenegro stammenden Männer im Alter von 42 und 36 Jahren verbal, bevor der jüngere mehrmals mit einem Messer zustach. Ein Passant hörte Hilferufe des Opfers und sah den Messerangriff.

Das Opfer musste mit mittelschweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Der Grund der Auseinandersetzung ist noch nicht bekannt. Es werden Zeugen gesucht.

(sda)

Deine Meinung