Aktualisiert 17.03.2009 19:04

Zu hohe Kosten

Messezentrum hat definitiv Verspätung

Der Bau des neuen Messezentrums wird um ein Jahr verschoben: Dies teilte am Dienstag die Messe Schweiz an ihrer Jahresbilanz mit.

«Wir mussten das Ganze nochmals überarbeiten, um so die Baukosten zu senken», so Pressesprecher Christian Jecker. Konkret soll unter anderem die Hallenhöhe im ersten Stock von zehn auf acht Meter gesenkt werden. Zudem plane man Änderungen bei den Materialien.

Ein neuer politischer Entscheid sei jedoch nicht nötig. «Der Neubau wird nur etwas kleiner und schlanker», so Jecker. Weiter bringe die ­Verschiebung ein paar Monate mehr Bauzeit ohne ­Unterbruch – ein wichtiger Kostenfaktor.

Wegen der Verschiebung ging fast unter, dass 2008

das zweitbeste Jahr für die Messe Schweiz war. Nach dem Rekordjahr 2007 resultierte letztes Jahr ein Gewinn von insgesamt 27,2 Millionen Franken.

(hys)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.