Aktualisiert

WM-QualifikationMessi und Co. patzen in Peru

Argentinien kommt in der südamerikanischen WM-Qualifikation gegen Peru nicht über ein 1:1 hinaus. Die Gauchos sind aber weiterhin Tabellenführer.

von
heg

Argentinien hatte auswärts gegen Peru eigentlich einen Sieg budgetiert. Daraus wurde aber nichts. Die Gauchos mussten sogar froh sein, in der 2. Minute nicht schon in Rückstand zu geraten. Claudio Pizarro verschoss einen Penalty. 20 Minuten später klappte es dann mit dem Führungstreffer für Peru. Carlos Zambrano traf und ärgerte den Favoriten.

Dieser konnte jedoch noch vor der Pause reagieren. Gonzalo Higuain traf für Argentinien in der 38. Minute zum 1:1-Ausgleich. Dabei blieb es. Superstar Lionel Messi konnte sich für einmal nicht unter die Torschützen reihen.

Schon die Ankunft Argentiniens in Peru stand unter einem schlechten Stern. Der Teambus wurde mit Steinen und Ziegeln beworfen. Dabei gingen Scheiben in Brüche. Spieler und Betreuer blieben zum Glück unverletzt. Bei der Ankunft im Hotel wurde Messi ausserdem von peruanischen Anhängern mit «Ronaldo»-Sprechchören empfangen.

Messi mit Ronaldo-Rufen begrüsst

WM-Qualifikation, Südamerika

Peru - Argentinien 1:1 (1:1)

Lima.

Tore: 22. Zambrano 1:0. 38. Higuain 1:1.

Bemerkung: 2. Romero (Arg) hält Foulpenalty von Pizarro.

Tabelle

1. Argentinien 7 4 2 1 15 : 6 14

2. Kolumbien 7 4 1 2 12 : 6 13

3. Ecuador 7 4 1 2 8 : 7 13

4. Uruguay 7 3 3 1 15 : 11 12

5. Chile 7 4 0 3 12 : 13 12

6. Venezuela 8 3 2 3 7 : 8 11

7. Peru 7 2 1 4 9 : 13 7

8. Bolivien 7 1 1 5 7 : 12 4

9. Paraguay 7 1 1 5 5 : 14 4

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.