Aktualisiert 23.09.2011 15:28

Teurer SpassMessi und Pique fackeln Trainer-Motorrad ab

Lionel Messi und Gerard Pique haben sich einen Bubenstreich erlaubt. Die beiden Barça-Stars haben das Motorrad eines Mitglieds des Trainerstabs verbrannt.

von
pre
Zwei schöne Spassvögel: Lionel Messi (l.) und Gerard Pique. (Bild: Keystone)

Zwei schöne Spassvögel: Lionel Messi (l.) und Gerard Pique. (Bild: Keystone)

Lionel Messi und Gerard Piqué haben sich offenbar gewaltig über das Geknatter und Geratter eines Motorrads, das einem ihrer Trainer gehörte, genervt. Die beiden Barça-Spieler haben nicht lange gefackelt und das Gefährt in einer Nacht-und-Nebel-Aktion kurzerhand in Brand gesteckt. Anschliessend wurde das Motorrad in einem Container entsorgt.

Am nächsten Tag durfte der Betreuer dann auf einem neuen Gefährt ohne störende Lärmemissionen Platz nehmen. Die beiden Kicker können sich den teuren Spass ja leisten.

(pre/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.