Aktualisiert 05.03.2008 16:13

Messi weint bittere Tränen

Pyrrhussieg für den FC Barcelona: Die Katalanen müssen den Einzug ins Champions-League- Viertelfinale teuer bezahlen. Lionel Messi musste kurz vor der Pause wegen einer Verletzung ausgewechselt werden. Der argentinische Superstar verliess das Feld mit Tränen in den Augen.

Der argentinische Nationalspieler Lionel Messi hielt gestern nach einem kurzen Sprint sofort inne und fasste sich an den linken Oberschenkel. Ohne gegnerische Einwirkung verletzte sich der Argentinier offenbar schwer. Sofort signalisierte er seinem Trainer Frank Rijkaard, dass er ausgewechselt werden musste. Mit Tränen in den Augen wurde Messi unter tosendem Applaus der Barcelona-Fans vom Platz geführt.

Wochenlange Pause für Messi

Die Untersuchung von Messis linkem Oberschenkel ergab, dass er sich einen Muskelriss zugezogen hat. Mit der gleichen Verletzung musste sich Messi schon im Herbst rumschlagen. Der argentinische Youngster dürfte damit erneut mindestens sechs Wochen ausfallen.

(pre)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.