Aktualisiert 16.05.2010 20:51

Jonschwil SGMetal-Festival setzt auf Autos statt ÖV

Rund 45 000 Metal-Fans werden am 17. Juni ans Sonisphere-Festival nach Jonschwil reisen – geschätzte 80 Prozent davon per Auto.

von
juf

Dies kritisiert Robert Furrer vom VCS St. Gallen-Appenzell gegenüber dem «St. Galler Tagblatt». Seiner Meinung nach ist die Anreise per Zug zu wenig attraktiv: «Es gibt keinen Rabatt für ÖV-Benutzer und keinen Shuttlebus.» Zugreisende müssen darum ihr Gepäck 20 Minuten zum Gelände schleppen, Autofahrer können direkt beim Zeltplatz ihre Ware ausladen. Festival-Mitorganisator Linus Thalmann verteidigt das Verkehrskonzept: «Das ist die beste Lösung. Die Bahnlinie ist voll ausgelastet – und 20 Gehminuten sind für Fans kein Problem.» (juf/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.