Aktualisiert 07.10.2006 09:29

Metallsplitter legte SBB lahm

Die Neubaustrecke der Bahn 2000 zwischen Rothrist und Mattstetten ist am Samstagmorgen vorübergehend unterbrochen gewesen. Der Wind hatte ein kleines Metallteil in die Fahrleitung geweht.

Die Schnellzüge aus Zürich, Luzern und Basel wurden über die Stammlinie umgeleitet und erlitten in Fahrtrichtung Bern rund zehn Minuten Verspätung. In der Gegenrichtung funktionierte der Bahnverkehr nach Fahrplan. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.