Transfer-Hammer: Metropolit wechselt von Zug zu Lugano
Aktualisiert

Transfer-HammerMetropolit wechselt von Zug zu Lugano

Glen Metropolit kehrt sechs Jahre nach dem Gewinn des Meistertitels mit dem HC Lugano im nächsten Sommer von Zug in die Resega zurück. Der Kanadier unterzeichnete einen Zweijahresvertrag.

Zugs Glen Metropolit zieht's im Sommer wieder ins Tessin. (Bild: Keystone)

Zugs Glen Metropolit zieht's im Sommer wieder ins Tessin. (Bild: Keystone)

Lugano setzt mit Metropolit, der in der letzten Meister-Saison der Bianconeri (2006) eine herausragende Figur war (91 Skorerpunkte in 61 Spielen), weiterhin auf Erfahrung auf den Ausländer-Posten. Center Metropolit ist bereits 37-jährig. Der Finne Petteri Nummelin ist bereits 39, dessen Landsmann Kimmo Rintanen 38 und der Kanadier Rob Niedermayer auch schon 37 Jahre alt.

Metropolit war in der letzten Saison beim EV Zug Playoff-Topskorer. In dieser Saison musste er wiederholt als überzähliger Ausländer zusehen. Dennoch brachte er es vor der gestrigen Partie gegen Genève-Servette auf 11 Tore und 17 Assists in 26 Spielen. In bislang 83 Spielen verbuchte Metropolit 93 Punkte (28 Tore) für die Zentralschweizer. (si)

Deine Meinung