Metrosexuelle Männer, ade! Der böse Junge ist zurück
Aktualisiert

Metrosexuelle Männer, ade! Der böse Junge ist zurück

Abrakadabra! Aus Magier Criss Angel wurde ein grandioser Frauenvernascher. Unzählige Promifrauen schon erlagen seinem Zauber. Sein Trick: Er verkörpert den derzeit angesagten Männertyp.

Ungewaschenes Haar, überdimensionale Augenringe und ein Ruf, der Frauen im Grunde vergraulen müsste. Aber nein, sie kleben an Criss Angel wie Mücken am Licht. Schauspielerin Minnie Driver ebenso wie Stilikone Sienna Miller, gefolgt von Hollywoodstar Cameron Diaz und Skandalnudel Britney Spears. Sie alle waren mit ihm im Bett! Und das, obwohl der berühmte Magier seit fünf Jahren verheiratet ist.

Die Schönen und Reichen scheinen endgültig genug zu haben von den überzuckerten Metrosexuellen. Jetzt müssen Männer mit Urinstinkten her: Bier trinken, duschen vergessen und die Farbe Rosa hassen. Hauptsache, schön rockig. Was dabei Criss Angel zum unanfechtbaren Vorreiter macht, zeigen seine Eckdaten:

Alter: 39 Jahre alt. Nicht zu alt und nicht zu jung.

Beruf: Magier in Las Vegas. Vor fünf Jahren hielt er 24 Stunden kopfüber im Wasser aus, verlor dabei aber fast sein Leben. Mut macht sexy! Der Schweizer Zauberer Simon Griesser: «Das Mystische reizt die Frauen. Unerklärliche Dinge wirken anziehend.»

Look: Tattoos, T-Shirt, zerrissene Jeans und Bikerstiefel. Stilexpertin Luisa Rossi: «Criss Angel trifft den Zeitgeist. Die 80er mit ihren Heavy und Bad Boys sind zurück. Dazu gehören Lederjacken und schwere Boots.»

Beziehungsfähigkeit: Gleich null. Er sucht das Unverbindliche. «Im Gegenzug verzichtet er auf ein harmonisches Zuhause», wissen Beziehungsexperten. «Und Familie.»

Martina Marti

Deine Meinung