Neuer Skandal: Metzgerei verkauft Pferdefleisch statt Rind
Aktualisiert

Neuer SkandalMetzgerei verkauft Pferdefleisch statt Rind

Beschiss in der Dorfmetzgerei: Was als Rindfleisch verkauft wird, ist in Tat und Wahrheit 100 Prozent Pferdefleisch. Der Metzger lieferte auch an einen Denner-Satelliten.

von
woz/pat
Der Metzger lieferte das Pferdefleisch auch an Denner.

Der Metzger lieferte das Pferdefleisch auch an Denner.

Der Pferdefleisch-Skandal ist noch nicht vorbei: Wieder ist ein Metzger aufgeflogen, der Fleisch falsch deklariert hat. Reporter der SRF-Sendung «Kassensturz» kauften wiederholt teures Rindfleisch in der Metzgerei Weiss in Hausen am Albis.

In einem Labor liessen sie das Fleisch untersuchen. Das Resultat: Das vermeintliche Rindfleisch bestand in Tat und Wahrheit aus 100 Prozent Pferdefleisch.

«Kassensturz» hat die Metzgerei Weiss mit den Ergebnissen konfrontiert. Der Besitzer schiebt die Schuld auf einen Mitarbeiter. Dieser arbeite erst seit Anfang Jahr in seinem Betrieb. «Wenn nicht genügend Rindfleisch vorhanden war, so hat dieser Mitarbeiter fürs marinierte Fleisch Pferd gebraucht», so Metzger Hansheiri Weiss. Doch vom Rindfleisch fehlte jede Spur.

Fisch war ebenfalls falsch deklariert

Der Metzger liefert das marinierte Pferdefleisch auch an den Denner-Satelliten in Kappel am Albis ZH. Der Detailhändler hat sofort reagiert und das Fleisch nach eigenen Angaben aus den Regalen entfernt.

Doch nicht nur beim Fleisch wurde gemogelt: Die Metzgerei Weiss hat auch den Fisch falsch deklariert und so den billigeren Pangasius statt des teureren Zanders verkauft. Auch hier versucht sich die Metzgerei aus der Affäre zu ziehen.

Anfang 2013 sorgte der Pferdefleisch-Skandal europaweit für Schlagzeilen. In Fertigprodukten, insbesondere in der Lasagne, war statt dem deklarierten Rindfleisch Pferdefleisch gefunden worden. Laut einer im April veröffentlichten Untersuchung der EU wurde in fast jedem 20. Rindfleisch-Fertigprodukt aus der EU Pferdefleisch gefunden. Der Grund: Pferdefleisch ist günstiger als Rindfleisch.

Deine Meinung