Champions League: Meunier bricht Basel das Genick
Aktualisiert

Champions LeagueMeunier bricht Basel das Genick

Trotz einer Leistungssteigerung in der Schlussphase verliert der FC auch die zweite Partie gegen Paris Saint-Germain. Diesmal taucht der FCB 1:2.

1 / 5
Basel ist gegen Paris Saint-Germain wieder am Boden. Nach der 0:3-Pleite in der französischen Hauptstadt verliert der FCB zuhause 1:2.

Basel ist gegen Paris Saint-Germain wieder am Boden. Nach der 0:3-Pleite in der französischen Hauptstadt verliert der FCB zuhause 1:2.

AFP/Fabrice Coffrini
Eine Viertelstunde vor Schluss gleicht Luca Zuffi die Führung von Blaise Matuidi (43.) aus. Thomas Meunier macht in der Schlussminute den Sieg für PSG mit seinem Treffer klar.

Eine Viertelstunde vor Schluss gleicht Luca Zuffi die Führung von Blaise Matuidi (43.) aus. Thomas Meunier macht in der Schlussminute den Sieg für PSG mit seinem Treffer klar.

AFP/Franck Fife
FCB-Captain Matias Delgado ist frustriert.

FCB-Captain Matias Delgado ist frustriert.

AFP/Fabrice Coffrini

Der FC Basel wartet auch nach vier Spielen in der Champions-League-Gruppenphase auf den ersten Sieg. Im Heimspiel gegen Paris Saint-Germain verliert der Schweizer Meister mit 1:2.

Wie bei der 0:3-Niederlage in Paris kassierten die Basler den ersten Gegentreffer kurz vor der Pause. Torschütze war in der 43. Minute Blaise Matuidi. In der zweiten Halbzeit sorgte Luca Zuffi (76.) für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Doch in der 90. Minute gelang Thomas Meunier mit seinem ersten Treffer in der Champions League das Pariser Siegtor.

Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann Arsenal auswärts gegen Ludogorez Rasgrad nach einem 0:2-Rückstand noch mit 3:2. In der Rangliste führen Arsenal und Paris Saint-Germain mit jeweils zehn Punkten. Ludogorez Rasgrad und Basel haben beide je einen Punkt auf dem Konto.

Basel - Paris Saint-Germain 1:2 (0:1)

34'639 Zuschauer. - SR Hategan (ROU).

Tore: 43. Matuidi 0:1. 76. Zuffi 1:1. 90. Meunier 1:2.

Basel: Vaclik; Gaber (69. Sporar), Suchy, Balanta, Traoré; Xhaka; Bjarnason, Serey Die, Delgado (59. Zuffi), Steffen; Doumbia (59 Janko).

Paris Saint-Germain: Aréola; Meunier, Thiago Silva (46. Krychowiak), Marquinhos, Kurzawa; Verratti, Thiago Motta, Matuidi (77. Rabiot); Lucas (83. Jese), Cavani, Di Maria.

Bemerkungen: Basel ohne Akanji (rekonvaleszent), Lang (verletzt), Fransson (krank) Riveros, Kutesa und Bua (nicht spielberechtigt). Paris Saint-Germain ohne Aurier (verletzt). 84. Gelb-Rote karte gegen Serey Die.

Verwarnungen: 45. Steffen (Unsportlichkeit). 78. Serey Die (Foul). 86. Verratti (Foul). 88. Kurzawa (Foul).

Ludogorez Rasgrad - Arsenal 2:3 (2:2)

35'000 Zuschauer (in Sofia). - SR Nijhuis (NED).

Tore: 12. Cafu 1:0. 15. Keserü 2:0. 20. Xhaka 2:1. 42. Giroud 2:2. 87. Özil 2:3.

Ludogorez: Borjan; Minev, Moti, Palomino, Natanael; Anicet Abel, Dyakov; Cafu, Marcelinho, Wanderson; Keserü (80. Misidjan).

Arsenal: Ospina; Jenkinson, Mustafi, Koscielny, Gibbs; Coquelin, Xhaka (87. Elneny); Ramsey (75. Oxlade-Chamberlain), Özil, Sanchez (90. Iwobi); Giroud.

Bemerkungen: Ludogorez ohne Vitinha, Arsenal ohne Akpom, Bellerin, Cazorla, Lucas, Mertesacker, Monreal, Walcott und Welbeck (alle verletzt).

Verwarnungen: 38. Minev (Foul). 59. Coquelin (Reklamieren). 66. Xhaka (Foul). 70. Jenkinson (Foul). (sda)

Deine Meinung