MFK: Neue EDV für 3,4 Millionen Franken
Aktualisiert

MFK: Neue EDV für 3,4 Millionen Franken

Die Motorfahrzeugkontrolle (MFK) Basel-Stadt ist für 4,3 Millionen Franken à jour gebracht worden: 3,4 Millionen Franken kostete die neue EDV und 900 000 Franken der Umbau. «In der neuen MFK sind die Wartezeiten für die Kundschaft deutlich kürzer», sagte gestern Polizeisprecher Klaus Mannhart. Neu am MFK-Konzept ist gemäss Leiter Peter Schmutz vor allem, dass alle Dienstleistungen an jedem Schalter erbracht werden und das Anstehen an der Kasse wegfällt. Die MFK bedient jährlich rund 55 000 Personen an den Schaltern.

Deine Meinung