Micaela Schäfer wünscht sich eine dritte Brust und neue Nippel

Publiziert

OP-PläneMicaela Schäfer wünscht sich eine dritte Brust und neue Nippel

Zwei sind offenbar nicht genug: Für eine dritte Brust würde sich Micaela Schäfer nach eigener Aussage erneut unters Messer legen. Wie das funktionieren soll, weiss sie allerdings nicht.

von
Angela Hess
1 / 6
Micaela Schäfer (38) will ihr Aussehen erneut verändern. Sie wünscht sich neue Nippel und eine dritte Brust.

Micaela Schäfer (38) will ihr Aussehen erneut verändern. Sie wünscht sich neue Nippel und eine dritte Brust.

IMAGO/BOBO
Das Erotikmodel, das durch die TV-Formate «Germany’s Next Topmodel» und «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» bekannt wurde, ist fest entschlossen, die unkonventionelle Idee umzusetzen.

Das Erotikmodel, das durch die TV-Formate «Germany’s Next Topmodel» und «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» bekannt wurde, ist fest entschlossen, die unkonventionelle Idee umzusetzen.

Instagram/micaela.schaefer.official
Dies hat Micaela (2. v. r.) der «Bild»-Zeitung im Zuge eines Fotoshootings für die Erotikmesse Venus verraten. «Es gibt bei mir Erneuerungen», so die DJane über ihre OP-Pläne.

Dies hat Micaela (2. v. r.) der «Bild»-Zeitung im Zuge eines Fotoshootings für die Erotikmesse Venus verraten. «Es gibt bei mir Erneuerungen», so die DJane über ihre OP-Pläne.

IMAGO/Future Image

Darum gehts

Micaela Schäfer will sich erneut unters Messer legen. Ganz nach dem Motto «Aller guten Dinge sind drei» hege der 38-jährige Reality-TV-Star einen grossen Wunsch: eine dritte Brust. Dies erzählte sie in einem Interview mit der deutschen «Bild»-Zeitung und erklärt darin, dass sie schon länger mit dem unkonventionellen Gedanken spiele. «Seit Jahren träume ich von der dritten Brust», so Micaela.

Laut eigener Aussage hat die Deutsche viele Ärztinnen und Ärzte wegen ihres Anliegens kontaktiert – scheinbar lange ohne Erfolg. «Jetzt gibt es einen kleinen Lichtblick. Ich gehe jetzt zu einer Ärztin, die gesagt hat, sie könnte da eine Lösung haben», sagt Micaela weiter. Wie diese Lösung genau aussehen soll, weiss das Erotikmodel nicht. Fest entschlossen ist sie trotzdem: «Wenn ich mir etwas in den Kopf setze – und das weiss jeder, der mich kennt –, dann mache ich das auch.»

Somit kündigt Micaela zwar an, dass ihre dritte Brust Realität werden soll, lässt die Details ihres Plans jedoch grosszügig offen. Ob ihr ungewöhnlicher Wunsch tatsächlich in die Tat umgesetzt werden soll oder ob sich das Ganze doch nur um eine klug ausgetüftelte PR-Masche handelt, bleibt abzuwarten.

Herzförmige Brustwarzen sollen weg

Doch damit nicht genug: Auch ihre bestehende Oberweite will Micaela Schäfer laut eigener Aussage verändern lassen. Vor allem ihre Brustwarzen sollen eine neue Optik bekommen. Vor gut sechs Jahren hat sich die ehemalige «Germany’s Next Topmodel»-Kandidatin ihre Brustwarzen so tätowieren lassen, dass sie wie Herzen aussehen. Nun sei eine Veränderung fällig: «Ich habe jetzt jahrelang herzförmige Nippel. Jetzt ist es Zeit für neue Nippel.» 

Welche Modifikation sie für ihre Brustwarzen plant, will Micaela im «Bild»-Interview erneut nicht verraten. «Ich werde es noch nicht sagen. Um Gottes willen, dann macht es mir noch jemand nach!», so das Erotikmodel. Sie gibt jedoch bereits jetzt an, dass ihre neuen Brustwarzen eine «Weltpremiere» und «Sensation» sein werden.

Wie findest du Micaelas OP-Idee?

Micaela Schäfer hat sich in der Vergangenheit bereits zahlreichen Schönheitsoperationen unterzogen. Gemäss der Boulevardzeitung «Express» wurde die Oberweite der 38-Jährigen bereits vier Mal operiert, drei Nasenkorrekturen hat sie ebenfalls hinter sich. Operiert wurde ihre Nase zum ersten Mal, als Micaela erst 15 Jahre alt war. Weiter hat die Deutsche unter anderem ein Kinnimplantat und ein künstliches Sixpack. Insgesamt habe sie bislang «elf oder zwölf OPs» machen lassen, so Micaela. 

Hol dir den People-Push!

Deine Meinung

49 Kommentare