Michael Jackson: 49 Jahre und immer weisser
Aktualisiert

Michael Jackson: 49 Jahre und immer weisser

Der ehemalige «King of Pop» wirkt auf dem neuesten Cover des US-Magazins «Ebony» weisser denn je.

Früher sang er: «It don't matter if you're black or white» (es spielt keine Rolle, ob du schwarz oder weiss bist), doch scheinbar macht es für Michael Jackson einen Unterschied. Zumindest, wenn man sich das Cover der neuesten Ausgabe von «Ebony» betrachtet. Jackson wirkt durch die Bearbeitung des Fotos noch weisser als er es je war.

Jacko trägt einen cremefarbenen Anzug, der sein helles Aussehen noch zusätzlich unterstreicht. Sein Haar ist gestreckt, keine Spur mehr von den Afro-Locken, die die Anfänge seiner Karriere begleiteten, als er mit seinen Geschwistern als «The Jackson Five» zum Superstar wurde.

Jackson dementierte in der Vergangenheit regelmässig Gerüchte, die besagten, dass der Sänger seine Haut bleiche. Er behauptete, dass sich seine Hautfarbe ohne sein Zutun verändere, dass seine helle Hautfarbe ein Resultat der Hautkrankheit Vitiligo, umgangssprachlich auch Weissfleckenkrankheit genannt, sei.

Jackson gab «Ebony» sein erstes Interview seit zehn Jahren, um das 25-jährige Jubiläum seines bahnbrechenden «Thriller»-Albums zu feiern.

Deine Meinung