Publiziert

1,57 Meter grossMichelle (20) bricht «Ninja Warrior»-Rekord

Bei der Schweizer Ausgabe der Parcours-Show wurde ein Rekord gebrochen: Noch nie kam eine Frau so weit wie die 1,57 Meter grosse Michelle aus Bern.

von
mim

Michelle Hulliger schaffte es als erste Frau in die Final-Qualifikation von «Ninja Warrior Switzerland». Im Video siehst du ihren spektakulären Lauf – und wo die 20-Jährige in ihrer Freizeit das Klettern übt. <i>(Video: TV24)</i>

Seit «Ninja Warrior Switzerland» auf TV24 läuft, hat es noch nie eine Frau in die zweite Runde geschafft, in der sich entscheidet, wer letztlich ins Finale der besten 25 kommt. Mit Michelle Hulliger aus Bern hat sich das nun geändert: Die 20-jährige, 1,57 Meter grosse Michelle bezwang in der Ausstrahlung vom Dienstag den ersten Parcours.

In der zweiten Runde schied sie jedoch beim zweiten Posten aus: Sie stiess sich mit den Füssen an einem Reifen ab, was nicht erlaubt war. Somit qualifizierte sie sich zwar nicht fürs Finale – dafür stehen die Chancen wohl gut, dass Michelle zur ersten Last Woman Standing der Schweizer «Ninja»-Show gekürt wird.

Die Last Woman Standing ist die Teilnehmerin, die auf dem Parcours am weitesten gekommen ist – unabhängig davon, ob sie es letztlich in die Final-Show schafft oder nicht.

Wie dass sich Michelle in der Show geschlagen hat und wie sie in ihrer Freizeit das Klettern übt, siehst du im Video oben.

Und hier gibts noch den zweiten Lauf von Michelle, bei dem sie jedoch disqualifiziert worden ist.

Michelle (20) hat den Ninja-Rekord gebrochen

Die 20-jährige Michelle Hulliger stellte bei «Nijna Warrior Switzerland» einen neuen Rekord auf: Sie kam so weit, wie noch nie eine Frau zuvor. Hier siehst du, wie sie ihren zweiten Lauf meisterte.
(Video: TV24)

Die 20 Minuten-Redaktoren Michelle und Serano haben sich ebenfalls auf den Parcous gewagt. Hier seht ihr, wie weit sie gekommen sind.

Ninja-Warrior-Challenge: Michelle vs Serano

(Video: 20 Minuten)

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.