Biograf enthüllt: «Michelle hatte nie Gefühle für Eros»
Aktualisiert

Biograf enthüllt«Michelle hatte nie Gefühle für Eros»

Gestern stellte der Ex ihrer Mutter seine unautorisierte Michelle-Hunziker-Bio im Tessin vor. Im Gespräch mit 20 Minuten Online unterstellt er Belle-Michelle so einiges.

von
ms/nik

Roberto Simioli, im Buch «Die verborgenen Wahrheiten» rechnen sie mit Michelle Hunziker ab. Ist das ein Rachefeldzug ihrerseits?

Roberto Simioli: Nein. Es ist einfach eine Frage der Ehre, dass ich dieses Buch gemacht habe.

Warum?

Vor zwei Jahren wurde Michelle mit E-Mails und Anrufen gestalked. Dabei hat sie, neben anderen Leuten, auch meinen Namen und meine Adresse der Polizei gegeben. Diese hat meine Wohnung und meinen Computer durchsucht – und natürlich nichts gefunden.

Im Buch beschreiben sie Hunziker als grosse Opportunistin?

Das ist sie auch! Mit 17 Jahren hat sie ihre Karriere geplant – oft auf dem Rücken anderer. Sie hatte nie Gefühle für Eros Ramazotti. Kaum waren sie zusammen, hat ihre Karriere richtig Schub aufgenommen.

Wie sehen sie ihre aktuelle Beziehung mit Tomaso Trussardi?

Ach, Michelle wendet die gleiche Methode an wie immer.

Es ist also nicht ihre grosse Liebe?

Nein, wo denken sie hin!

«Die Verborgenen Wahrheiten – Le Verità Nascoste» ist bis jetzt erst auf Italienisch erschienen.

Deine Meinung