Publiziert

Sohn von Formel-1-LegendeMick Schumacher hat nichts dagegen, mit seinem Vater verglichen zu werden

Der 21-jährige Sohn von Michael Schumacher freut sich über seinen Titel in der Formel 2. In einem Jahresrückblick äusserte sich Mick Schumacher zudem zu seinem Vater.

Mick Schumacher und sein Vater Michael: ein süsse Team. «Ich habe nichts dagegen, mit ihm verglichen zu werden», sagt der junge Schumacher,

Video: Instagram

Darum gehts

  • Mick Schumacher hat die Formel 2 gewonnen.

  • In einem Rückblick bezeichnet er den Titel als «sehr wichtig».

  • Über seinen Vater Michael Schumacher sagt Mick: «Im Endeffekt ist er der Beste.»

In der Fernsehsendung «Menschen Bilder» blickte Günther Jauch auf ein nervenaufreibendes Jahr 2020 zurück, das zu grossen Teilen von der Corona-Pandemie bestimmt war. Doch auch Mick Schumachers sensationeller Sieg in der Formel 2 war Thema in der Sendung.

Nächstes Jahr wird der 21-Jährige Sohn von Michael Schumacher in der Formel 1 für das Haas F1 Team fahren.

Damit tritt Mick in die Fussstapfen seines Vaters Michael Schumacher, der als siebenfacher Weltmeister in der Formel 1 zur Legende wurde.

«Im Endeffekt ist mein Vater der Beste»

Moderator Günther Jauch fragte den frischgebackenen Weltmeister von Bahrain in der Sendung per Video: «Wie wichtig war dieser Sieg für Sie?» Mick Schumacher: «Das war sehr wichtig für mich, dass ich als Meister jetzt in die Formel 1 einsteige. Das ist jetzt ein Riesensprung, man kann viel mehr entwickeln.»

Auf seinen Vater angesprochen, sagte Schumacher: «Ich habe nichts dagegen, mit ihm verglichen zu werden. Im Endeffekt ist er der Beste, er wird immer der Beste bleiben für mich. Deshalb bin ich froh, mich mit ihm vergleichen zu dürfen.»

(heute.at)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
34 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Eric Weber

08.12.2020, 19:49

Ich bin der Vater und das Licht!

velo12

08.12.2020, 19:32

sehr bodenständig und gut erzogen . Kompliment an die Eltern

Edi Vollgas

08.12.2020, 19:26

Gib Gas Schumi jun. und zeig es den Besserwissern!