In luftigen Höhen: «Microsoft Flight» hebt ab

Aktualisiert

In luftigen Höhen«Microsoft Flight» hebt ab

Microsofts Flugsimulator steht ab sofort zum Download bereit. Im kostenlosen Basisspiel können PC-Piloten im Sportfleugzeug Hawaii aus der Luft erkunden.

von
fge

«Microsoft Flight», der neuste Teil in der beinahe 30-jährigen Serie von Flugsimulatoren, steht ab sofort zum Gratisdownload bereit. Beim um die hawiianischen Inseln angesiedelten Spiel will Microsoft vor allem mit einer sehr realistischen Spielwelt sowie einer individuell anpassbaren Steuerung punkten. So werden auch Genre-Neulinge keine Schwierigkeiten damit haben, ihr Flugzeug zum Abheben zu bringen.

Im kostenlosen Basisspiel können Piloten in mehreren Missionen Hawaiis Hauptinsel Big Island in einem Faltflugzeug umfliegen. Wer einen «Games for Windows Account» hat, erhält zusätzliche Missionen und darf neben dem Sport-Leichtflugzeug Icon A5 auch noch den Doppeldecker Boeing Stearman fliegen.

Weitere Inhalte kosten

Für mehr Flugzeuge und die restlichen Inseln wird der Spieler jedoch zur Kasse gebeten. Neue Flugzeuge kosten zwischen sieben Franken (North American P-51 Mustang) und 13 Franken (Maule M-7-260C). Das Hawaiian Adventure Pack für 18 Franken schaltet sämtliche Inseln, 20 neue Missionen und die Vans RV-6A frei.

In Zukunft sollen weitere Downloadinhalte wie neue Missionen, Gebiete und Flugzeuge erscheinen, die den Spieler voraussichtlich wieder etwas kosten werden.

Das Basisspiel kann ab sofort unter www.microsoftflight.com heruntergeladen werden.

Microsofts Flug-Simulator wird «gratis»

Game-Channel

News, Tests und Hintergründe aus der Welt der PC-, Konsolen- und Mobile-Spiele erhalten Sie im Game-Channel von 20 Minuten Online.

Deine Meinung