Aktualisiert 28.03.2014 10:07

Neu fürs iPad

Microsoft Office: Gratis – oder umsonst?

Microsoft-Chef Satya Nadella hat Office für Apple-Geräte vorgestellt. Mit der Gratis-Version können Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente geöffnet und gelesen werden.

von
pst
Jetzt ist Office auch fürs iPad erhältlich. Mit der Gratis-Version der Bürosuite können Dokumente geöffnet und gelesen werden.

Jetzt ist Office auch fürs iPad erhältlich. Mit der Gratis-Version der Bürosuite können Dokumente geöffnet und gelesen werden.

Der Grosskonzern hat gestern Office für das iPad veröffentlicht. In der Burösuite enthalten sind die Programme Word, Excel und Powerpoint. Die Software kann sowohl PC- als auch Mac-Dokumente öffnen, wobei Formatierungen erhalten bleiben.

Die für iPads optimierte Office-Version kommt mit einigen Spezialfunktionen für eine bessere Bedienung via Tablet daher. So blendet die neue Version bei Bedarf beispielsweise einen Ziffernblock ein, um das Eingeben von Zahlen zu erleichtern.

Wer allerdings eigene Dokumente erstellen und bearbeiten will, kommt mit der Gratis-Variante von iOS fürs iPad nicht weit. Mit ihr können Dateien lediglich geöffnet und gelesen, nicht aber verändert werden. Richtige Datenverarbeitung ist nur mit dem kostenpflichtigen Office-365-Abo möglich. Und das kostet immerhin 100 Euro pro Jahr.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.