Microsoft startet kostenlosen Online-Virenschutz

Aktualisiert

Microsoft startet kostenlosen Online-Virenschutz

Microsoft verstärkt den Druck auf eingesessene Antivirenprogramm-Hersteller. Mit dem Windows Live OneCare Safety Scanner bietet das Unternehmen ab sofort einen kostenlosen Virenscanner.

Der Online-Service, der bisher als Windows Live Safety Center in der Beta-Version zur Verfügung stand, soll dabei helfen, ihre PCs vor Gefahren aus dem Internet zu schützen. Das Programm wird neben der deutschen Version in 42 weiteren Märkten eingeführt.

User können ihren Rechner online beliebig oft auf Viren oder andere Schädlinge scannen lassen. Im Gegensatz zu einigen anderen vergleichbaren Services bietet Microsoft auch an, gefundene Schadprogramme kostenlos zu entfernen.

Im Einsatz hat der User die Wahl zwischen einem Schutz-Scan, einem Bereinigungs-Scan und einem Wartungs-Scan. Der Schutz-Scan durchsucht den Rechner nach Viren, Spyware und anderer unerwünschter Software und entfernt anschliessend die gefundenen Schadprogramme. Ausserdem werden Sicherheitslücken in der Internet-Verbindung aufgedeckt. Der Bereinigungs-Scan löscht zudem auf Wunsch unnötige, temporäre Dateien und bereinigt die Registry. Mit dem Wartungs- Scan kann die Leistungsfähigkeit eines PCs durch Defragmentierung der Festplatte optimiert werden.

Deine Meinung