Microsoft: Xbox-Guru Bach entwickelt iPod-Konkurrent
Aktualisiert

Microsoft: Xbox-Guru Bach entwickelt iPod-Konkurrent

Microsoft dringt in das Revier von Apple vor: Der Softwarekonzern will einen eigenen iPod auf den Markt bringen.

Lange wurde darüber spekuliert, nun will Microsoft dem Rivalen Apple in Sachen MP3-Player die Stirn bieten: Der US-Softwaregigant entwickelt ein eigenes Musik- und Videogerät, das dem Kassenschlager iPod Konkurrenz machen soll. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise. Demnach betreut Robbie Bach, der leitende Entwickler der Xbox-Abteilung, das ambitiöse Projekt.

Von Microsoft gab es zunächst keine Stellungnahme. Der Konzern soll aber bereits entsprechende Lizenzverhandlunge mit Vertretern der Musikindustrie geführt haben. Der weltgrösste Softwarehersteller plant offenbar, einen Online-Dienst anzubieten, bei dem die Kunden wie bei Apple iTunes für jeden heruntergeladenen Musiktitel oder jedes Video einzeln zahlen müssen.

Wann der MP3-Player von Microsoft auf den Markt kommt, ist ungewiss. Laut «Spiegel-Online» könnte es sich beim Gerät um ein Musik-Handy handeln; schliesslich habe Microsoft bereits das passende Betriebssystem: Microsoft Mobile.

Deine Meinung