Aktualisiert 05.05.2015 15:42

EndlichMicrosoft zeigt den Emoji-Stinkefinger

Windows 10 lässt iOS und Android hinter sich und nimmt das ungehobeltste aller Emojis auf: Bald sollen Microsoft-Nutzer den Mittelfinger verschicken können.

von
pst
1 / 11
Der Vater aller Stinkefinger: Mit dieser Geste erlangte der deutsche Fussballprofi Stefan Effenberg Weltbekanntheit.

Der Vater aller Stinkefinger: Mit dieser Geste erlangte der deutsche Fussballprofi Stefan Effenberg Weltbekanntheit.

Bongarts/Getty
Aber auch der ehemalige Trainer der Schweizer Nationalmannschaft liess sich schon in aller Öffentlichkeit zu dieser Geste hinreissen.

Aber auch der ehemalige Trainer der Schweizer Nationalmannschaft liess sich schon in aller Öffentlichkeit zu dieser Geste hinreissen.

AFP/Philippe Huguen
Genauso wie (angeblich) Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis.

Genauso wie (angeblich) Griechenlands Finanzminister Yanis Varoufakis.

Youtube/thatsuxman

Mit dem bald erscheinenden Windows-10-Betriebssystem für mobile Endgeräte und PCs wird auch das von vielen Nutzern längst geforderte Stinkefinger-Emoji erstmals unterstützt. Somit wird Microsoft das erste grosse Tech-Unternehmen, das die Effenberg'sche Geste in sein Bildschrift-Vokabular aufnimmt.

Die «umgedrehte Hand mit ausgestrecktem Mittelfinger», so die offizielle Bezeichnung des Emojis, wurde schon im vergangenen Jahr vom Unicode-Konsortium als Teil von Unicode 7 eingeführt. Bisher ist es aber in keinem Betriebssystem (iOS, OS X, Android, Windows) aufgetaucht.

Wann genau Windows 10 offiziell erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.