27.09.2018 03:48

Sihlquai-Passage

Migros eröffnet neue Food Station am Zürcher HB

Ein neues Konzept der Migros will Einkaufen mit Essen verbinden. Dafür eröffnet sie am Donnerstag die Food Station in der Sihlquai-Passage.

von
mon

Die Migros eröffnet am Donnerstag eine Food Station in der Sihlquaipassage.

Zahlreiche Passanten laufen an der neuen Food Station der Migros am Zürcher Hauptbahnhof vorbei und wollen rein: «Wir haben noch nicht offen. Sie können da noch nichts kaufen», sagt der Sicherheitsmitarbeiter. «Ich könnte diesen Satz auf Tonband aufnehmen und abspielen.» Denn seit die neue Filiale direkt beim Treppenaufgang zur Europaallee nicht mehr wie eine Baustelle aussieht, wollen die Kunden rein: «Vor allem um die Mittagszeit herum muss ich viele wegschicken», meint der Mitarbeiter und schickt wieder ein paar Passanten geduldig weg.

Neue Food Station in der Sihlquai-Passage

Am Donnerstag ist es so weit: «In der Passage Sihlquai eröffnen wir die Food Station mit einem Alnatura-Bio-Supermarkt, einem Migros-Supermarkt sowie vier verschiedenen Gastronomieformate», erklärt Francesco Laratta, Mediensprecher der Migros Zürich. «Das neue Konzept verbindet entspanntes Einkaufen mit gemütlichem Essen in unserem Food Court.» Dazu stehen neben dem Migros-Take-away und dem gesunden Fast Food von Hitzberger auch asiatisches Essen von Kaimug-Box und Pizza zur Auswahl.

1 / 5
Ein neues Konzept der Migros will Einkaufen mit gemütlichem Essen verbinden.

Ein neues Konzept der Migros will Einkaufen mit gemütlichem Essen verbinden.

20 Minuten
Dafür eröffnen sie am Donnerstag die Food Station in der Sihlquaipassage.

Dafür eröffnen sie am Donnerstag die Food Station in der Sihlquaipassage.

20 Minuten
«Die Food Station wird einen Alnatura Bio Super Markt, einen Migros-Supermarkt sowie vier verschiedene Gastronomieformate beinhalten», erklärt Francesco Laratta, Mediensprecher der Migros Zürich.

«Die Food Station wird einen Alnatura Bio Super Markt, einen Migros-Supermarkt sowie vier verschiedene Gastronomieformate beinhalten», erklärt Francesco Laratta, Mediensprecher der Migros Zürich.

20 Minuten

Der Food Court ist an 365 Tagen im Jahr von 6 bis 22 Uhr geöffnet: «Unsere Gäste sollen von morgen früh bis abends alles bei uns erhalten – vom morgendlichen Kaffee und Gipfeli bis zum Abendessen», sagt Andy Schwarzenbach, Mitgründer und Leiter von Hitzberger. Dafür bieten sie den Gästen rund 60 Sitzplätze in einer ruhigen Atmosphäre an. Für das Interieur habe man neben natürlichen Materialien wie Holz auch eine florale Dekowand gewählt. «Obwohl wir hier mitten im Bahnhof sind, kann man in der Food Station auch entspannen», so Schwarzenbach. Das sei aber auch das Ziel: «Die Leute sollen sich bei uns wohlfühlen. Und auch gestresste Pendler sollen kurz innehalten können.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.