Migros sagt denTransfettsäuren den Kampf an

Aktualisiert

Migros sagt denTransfettsäuren den Kampf an

Migros will bis Ende Jahr alle Produkte aus der Migros-Eigenproduktion auf einen Transfettsäuregehalt von weniger als zwei Prozent senken.

Der Maximalwert von zwei Produkten soll bei Produkten der eigenen Fabriken bereits Ende Jahr erreicht sein, bei jenen von Drittlieferanten ein Jahr später. Wenn allerdings noch keine technologische Lösung existiert, wird es noch Ausnahmen geben, schreibt die Migros ihrem Communiqué.

TFA entstehen durch industrielle Fetthärtung und gelten als Ursache von Herz- und Gefässkrankheiten. Sie sind in vielen Fertigprodukten versteckt, so zum Beispiel in Blätterteig, Fertigpizzen, Beutelsuppe, Soft Ice und Hamburgern.

Das BAG hat vergangenen Herbst der Lebensmittelindustrie empfohlen, bei Fertigprodukten maximal 1 Gramm TFA auf 100 Gramm Produktegewicht zuzulassen. Gesetzliche Grenzwerte für TFA existieren in der Schweiz nicht.

Dänischer Grenzwert

Die Migros bezieht sich bei ihren Zielen auf Grenzwerte in anderen europäischen Ländern, wie Mediensprecherin Monika Weibel erklärte. Dieser betrage etwa in Dänemark 2 Prozent. Weibel wies zudem darauf hin, dass die Eliminierung oder Herabsetzung der TFA nicht einfach sei, weil dafür aufwendige Rezepturänderungen nötig seien.

Um beim TFA-Gehalt ihr Ziel zu erreichen, muss die Migros ihre Produktion nicht komplett umstellen. Gemäss Communiqué weisen heute bereits 90 Prozent der Backwaren der Midor AG einen TFA-Wert von unter 2 Prozent aus, bei den Glacés ist dies bei sieben von zehn Artikeln der Fall. Chocolat Frey habe bei allen Produkten den Transfettsäurenanteil auf unter 3 Prozent reduziert.

Auch Coop hat den TFA den Kampf angesagt. Wie Takashi Sugimoto, Mediensprecher von Coop Schweiz, auf Anfrage erklärte, strebt der zweite Grossverteiler bei ihren Produkten grundsätzlich einen möglichst tiefen TFA-Wert an. Bei der Artikellinie Weight Watcher habe man von Anfang an einen 2-Prozent-Grenzwert festgesetzt, und den Bioprodukten von Coop würden gar keine gehärtete Fette zugefügt. (sda)

Deine Meinung