67 Angestellte betroffen: Migros schliesst Hamam in Baden per sofort
Publiziert

67 Angestellte betroffenMigros schliesst Hamam in Baden per sofort

Aus wirtschaftlichen Gründen schliesst die Genossenschaft Migros Aare den Hamam in Baden per sofort. Die Mitarbeiter will man intern weiterbeschäftigen.

von
the
1 / 2
Der Hamam Baden schliesst per sofort, die Mitarbeiter sollen intern weiterbeschäftigt werden.

Der Hamam Baden schliesst per sofort, die Mitarbeiter sollen intern weiterbeschäftigt werden.

fitnesspark.ch
Wer noch einen Gutschein hat, kann diesen im Fitnesspark einlösen oder umwandeln lassen.

Wer noch einen Gutschein hat, kann diesen im Fitnesspark einlösen oder umwandeln lassen.

Screenshot Facebook

Die Türen des Hamam im Migros-Fitnesspark in Baden bleiben ab sofort geschlossen. Es wären hohe Investitionen nötig gewesen, um die eigenen Qualitätsansprüche auch weiterhin zu erfüllen, schreibt die Migros. «Nach eingehender Prüfung entschied die Migros Aare, auf eine lange Umbauzeit mit massiven finanziellen Auswirkungen zu verzichten und stattdessen den Bereich des Hamam per 26.10.2018 zu schliessen», so das Unternehmen. Betroffen von der Schliessung sind 67 Mitarbeiter. Diese sollen nun «nach Möglichkeit» im Fitnesspark weiterbeschäftigt werden.

Die Angestellten wurden über den plötzlichen Schritt erst am Freitagmorgen informiert, kurz vor den Medien. «Es ist ein Schock. Wir haben es am Morgen erfahren. Immerhin wurde uns gesagt, dass wir voraussichtlich weiterbeschäftigt werden. Das ist die gute Nachricht», sagt eine Mitarbeiterin der «Aargauer Zeitung». Die Angestellten würden sich nichts anmerken lassen, das Bistro im Eingangsbereich sei nach wie vor geöffnet, und Gäste würden freundlich begrüsst, schreibt die Zeitung.

Gutscheine werden umgewandelt oder ausbezahlt

Wer noch einen Gutschein für den Hamam hat, kann diesen im Fitnesspark Baden einlösen. Die Gutscheine können dort in den nächsten vier Jahren auch in Wertgutscheine umgewandelt werden, die im Bernaqua, im Säntispark oder allen anderen Freizeitparks der Migros eingelöst werden können. Auf Wunsch wird der Betrag auch ausbezahlt.

Wer sein Abo wegen der Hamam-Schliessung kündigen will, erhält den Restbetrag zurückerstattet. Als Ersatz für den Hamam werde das bestehende Massageangebot des Fitnessparks erweitert und in Zukunft noch weiter ausgebaut werden, so die Migros.

Deine Meinung