Migros will mehr Marken

Aktualisiert

Migros will mehr Marken

Migros wird in den nächsten Monaten die Artikel von drei weiteren Fremdmarken ins Sortiment aufnehmen.

Der orange Riese will sich damit einen grösseren Marktanteil sichern.

Diese Ankündigung machte der Migros-Genossenschafts-Bund am Freitag. In den Jahren 2002 und 2003 wurden bereits neue Markenartikel in das Sortiment aufgenommen. Bei den neu in der Migros erhältlichen Marken handelt es sich um Nivea, Gillette und Knorr.

Die Kunden des grössten Schweizer Detailhändlers hätten damit die Möglichkeit, zwischen Eigen- und Fremdmarken zu wählen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Fremdprodukte sollen den Marktanteil vergrössern. Die Nachfrage nach bereits eingeführten Markenprodukten sei gross.

Die Aufnahme der drei Fremdmarken wird als Ausnahme bezeichnet. Weitere Angebotsergänzungen dieser Art werden aber nicht ausgeschlossen. Die Eigenmarken würden noch über 90 Prozent des Angebots ausmachen, hiess es im Communiqué. (sda)

Deine Meinung