Bern: Migros zieht vor den Richter
Aktualisiert

BernMigros zieht vor den Richter

Die Migros zieht gegen einen Entscheid der bernischen Baudirektion vor Gericht: Dass diese das hängige Gesuch der Migros für einen Neubau am Breitenrainplatz an die städtischen Behörden zurückgewiesen hat, hält der Detailriese für falsch.

Man habe sich schliesslich mit allen Beschwerdeführern geeinigt, so die Migros gestern in einem Communiqué. Man sei deshalb zuversichtlich, dass das Verwaltungsgericht die Baubewilligung bestätigen werde. Der Neubau für 58 Millionen Franken soll einer Migros-Filiale, weiteren Dienstleistern sowie Wohnungen Platz bieten.

Deine Meinung