Champions League: Milan - Barcelona als Viertelfinal-Knüller
Aktualisiert

Champions LeagueMilan - Barcelona als Viertelfinal-Knüller

Die Auslosung der Champions-League-Viertelfinals brachte kein Hammerlos an den Tag. Milan gegen Barcelona ist das attraktivste Duell. Underdog Nikosia bekommt es mit Real Madrid zu tun.

von
mon
Milan gegen Barcelona: Das Viertelfinal-Duell gabs schon in der Gruppenphase der Champions League.

Milan gegen Barcelona: Das Viertelfinal-Duell gabs schon in der Gruppenphase der Champions League.

Acht Teams aus sieben Ländern stehen im Viertelfinal der Champions League. So viele Nationen waren letztmals 1996/1997 in der Runde der letzten Acht vertreten. Bei der offenen Auslosung konnte jeder auf jeden treffen, es wäre also auch ein Duell zwischen den beiden spanischen Vertretern Real Madrid und Barcelona möglich gewesen. Doch zu einem «Clásico» kommt es frühestens beim Endspiel am 19. Mai in München. Deutschlands Fussball-Legende Paul Breitner zog die Kugeln für Viertel- und Halbfinal so, dass ein Aufeinandertreffen der beiden Teams vorher nicht mehr möglich ist.

Stattdessen trifft Barcelona im Schlagerduell der Runde auf die AC Milan. Real hat das vermeintlich einfachste Los erhalten und spielt gegen das Überraschungsteam aus Nikosia. Basel-Bezwinger Bayern München trifft auf Olmypique Marseille, das in den Achtelfinals etwas überraschend Inter Mailand aus dem Wettbewerb geworfen hatte. Das letzte in der Königsklasse verbleibende englische Team, der FC Chelsea, duelliert sich mit Benfica Lissabon um den Halbfinal-Einzug.

Europacup-Auslosung in Nyon. Champions League. Viertelfinals:

APOEL Nikosia (Zyp) - Real Madrid.

Olympique Marseille - Bayern München.

Benfica Lissabon - Chelsea.

AC Milan - FC Barcelona.

Spieldaten: 27./28. März, 3./4. April.

Halbfinals:

APOEL Nikosia/Real Madrid - Olympique Marseille/Bayern München

Benfica Lissabon/Chelsea - AC Milan/FC Barcelona.

Spieldaten: 17./18. April, 24./25. April.

Deine Meinung