Milan-Fussballer gedopt

Aktualisiert

Milan-Fussballer gedopt

Marco Borriello von Milan war im Meisterschaftsspiel am 11. November gegen die AS Roma (1:2) gedopt. In der Probe des 24-jährigen Stürmers wurden Spuren von Kortison gefunden.

Das vom IOC verbotene Mittel wirkt leistungssteigernd, hebt die Schmerzgrenze und bekämpft die Müdigkeit. Borriello kam in dieser Saison in der Serie A für Milan zu sieben Teileinsätzen und erzielte dabei ein Tor. (si)

Deine Meinung