Fussball: Milan Gajic wechselt zu YB
Aktualisiert

FussballMilan Gajic wechselt zu YB

Milan Gajic wechselt vom FC Zürich für drei Jahre zum Ligakonkurrenten Berner Young Boys.

von
fbu

Der 26-jährige Mittelfeldakteur ist damit der erste Spieler, der vom ehemaligen FCZ-Sportchef Fredy Bickel von Zürich nach Bern gelotst wird.

Der gebürtige Serbe verbrachte seine Juniorenzeit in seiner Heimat bei Napredak Krusevac und wechselte vor fünf Jahren in die Schweiz nach Luzern. Nach nur einer Saison bei den Innerschweizern schloss er sich dem FC Zürich an.

Aufgrund seiner polyvalenten Fähigkeiten war Gajic mit 83 Pflichtspiel-Einsätzen und zehn Toren eine feste Grösse bei den Stadtzürchern. Da der Kontrakt mit dem Vierten der aktuellen Saison ausläuft, entschied sich Gajic, eine neue Herausforderung beim Ligarivalen in Bern (7.) zu suchen anstatt die Offerte der Zürcher für einen Verbleib anzunehmen. (fbu/si)

Deine Meinung