Aktualisiert 11.03.2014 13:28

Kostüm-DramaMiley findet ihre Hose nicht mehr!

Da steht sie auf der Bühne, trägt nur noch Höschen und BH – vor all ihren Fans. Bei Miley Cyrus' letztem Konzert hat sich ein veritables Umkleide-Drama abgespielt.

von
scy

Sonntagabend im Harris-Bradley-Center in Milwaukee. Tausende Fans warten auf die nächste Performance von Superstar Miley Cyrus. Und dann dies: Die 21-Jährige rennt auf die Bühne – halbnackt. Nur mit Höschen und BH bekleidet performt sie den Titel «23». Wie konnte dieser Kostüm-GAU passieren?

Die Einlage sei spontan zustande gekommen, erklärt die «Wrecking Ball»-Sängerin kurz darauf via Twitter: «Ich habe den Wechsel nicht rechtzeitig geschafft und hätte für den Song nicht rauskommen können, daher musste ich in meiner Unterwäsche auftreten.» So ein Fauxpas sei ihr noch nie passiert, versichert Miley weiter: «Aber ich liebe meine Fans genauso sehr, wie sie mich lieben. Ich habe ‹23› auf keinen Fall verpassen wollen.»

Miley unfreiwillig willig? Möglich ist vieles. Es könnte sich allerdings ebenso gut um eine PR-Aktion für ihre «Bangerz»-Tour handeln. Der Kostüm-Eklat als gewollte Inszenierung also. Die Vermutung liegt nahe, schliesslich hat sich Cyrus in der Öffentlichkeit kaum je einen Namen als beflissene Verfechterin von Sitte und Anstand gemacht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.